Home

Ostfriesische Besonderheiten

Ahnenliste

Ortsliste

Berufe

Fachbegriffe

Stammbaum

Bilder & Geschichten

Kopfschatzung

Quellen

Links

Hilfe für Ahnenforscher

Gästebuch

   Ostfrieslands besten Homepages

Listinus Toplisten

Böttcher Genealogie-Topliste

Votingbutton

Stammbaum

 

Auf den folgenden Seiten ist mein Stammbaum mit allen mir bisher bekannten, direkten Vorfahren dargestellt. Dieser erstreckt sich über eine Vielzahl einzelner Ahnentafeln. Zur Zeit sind dies 284 Tafeln.

 

Je nach Forschungserfolg werden hoffentlich noch weitere folgen.

 

 

Der Stammbaum beginnt mit meiner Person und enthält auf der ersten Ahnentafel alle Vorfahren bis einschließlich meiner Urgroßeltern.

Von dieser ersten Ahnentafel gehen acht weitere Ahnentafeln aus. Von jeder dieser acht Ahnentafeln, die jeweils einen meiner Urgroßeltern bis einschließlich dessen Urgroßeltern enthalten, gehen wiederum jeweils acht weitere Ahnentafeln aus, usw. Nach diesem Prinzip ist der gesamte Stammbaum gestaltet.

Die Navigation durch die Ahnentafeln innerhalb des Stammbaumes ist über die Symbole >>>und <<<möglich.

 

Alle Personen sind zur leichteren Identifizierung und Zuordnung nach den Kekule - Nummern beziffert. Diese stimmen mit der Bezifferung in meiner Ahnenliste überein.

 

Angegeben sind zu jeder Person, soweit bekannt, jeweils der Name, der Beruf, das Datum und der Ort der Geburt bzw. der Taufe, das Datum und der Ort des Todes bzw. des Begräbnisses sowie der Ort und das Datum der Trauung.

Darüber hinaus wird durch einen Mausklick im Stammbaum auf die weiße Ahnennummer jeder Person ein Fenster mit weiteren Details und Bemerkungen geöffnet.

 

Entsprechend der Ahnenliste sind auch in den Ahnentafeln die Namen aller Personen in der Schreibweise anhand der Geburtseinträge, bzw. der ältesten mir bekannten Kirchenbucheintragungen über die betreffende Person eingetragen. Diesbezüglich sind Differenzen zu der Ergebnissen anderer Ahnenforscher also durchaus möglich.

 

Der Ahnenschwund, auch Implex genannt, macht auch vor meinen Ahnen nicht halt. Eine Vielzahl meiner Vorfahren taucht in meinem Stammbaum bis zu vier mal auf. Diese Personen sind dann auf den entsprechenden Ahnentafeln mit jeweils unterschiedlicher Ahnenbezifferung versehen.

 

Die meisten Zweige meines Stammbaumes, insbesondere die meiner ostfriesischen Vorfahren, kann ich auf Grund fehlender oder lückenhafter Kirchenbücher inzwischen als "abgeschlossen" betrachten. Eine weitere Forschung ist hier nur noch mittels anderer Quellen, wie zum Beispiel eventuell vorhandener Schatzungsregister möglich. Alle Personen bei denen nach meinen Erkenntnissen noch eine weitere Forschung in Kirchenbüchern möglich ist, sind in den Ahnentafeln braun gekennzeichnet.

 

 

Vorfahrenzuordnung ohne direkten Quellenbezug >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hinweise zum Datenschutz >>>

 

Hier geht es direkt zum Stammbaum >>>                     Suche über Aufbauschema >>> 

 


 © 2008 by Marcus Reichel   MR

Letzte Aktualisierung 27.09.2015