Home

Ostfriesische Besonderheiten

Ahnenliste

Ortsliste

Berufe

Fachbegriffe

Stammbaum

Bilder & Geschichten

Kopfschatzung

Quellen

Links

Hilfe für Ahnenforscher

  

 

Böttcher Genealogie-Topliste

Votingbutton

Übersetzungen aus dem Tschechischen

Die folgende Liste enthält eine Reihe von tschechischen Begriffen aus dem Bereich der Genaelogie und deren deutsche Übersetzung. Es handelt sich vielfach um sinngemäße, auf genealogische Sachverhalte abgestimmte Übersetzungen veralteter Begriffe und Schreibweisen.

Die tschechische Schrift verwendet ein Vielzahl diakretischer Zeichen, das heißt an Buchstaben angebrachte Zeichen, welche eine von unmarkierten Buchstaben abweichende Aussprache signalisieren. Bis in das 18. Jahrhundert hinein wurden anstelle der diakretische Zeichen überwiegend sog. Grapheme, also Kombinationen von mehreren Buchstaben verwendet, um bestimmte Laute darzustellen.

Folgende Grapheme fanden dabei im laufe der Jahrhunderte Verwendung:

ch = x   [bis ca. 14. Jahrhundert]   ſ = s   [ab ca. 14. Jahrhundert]
chz = č   [bis ca. 14. Jahrhundert]   ſſ = š   [vor und nach 14. Jahrhundert]
cz = c und č   [ab ca. 14. Jahrhundert]   s = s und š   [ab ca. 14. Jahrhundert]
ie = ě   [vor und nach 14. Jahrhundert]   s = ž   [bis ca. 14. Jahrhundert]
g = j   [bis 14. Jahrhundert]   z = z   [bis ca. 14. Jahrhundert]
rs = ř   [bis ca. 14. Jahrhundert]   z = z und ž   [ab ca. 14. Jahrhundert]
rz = ř   [ab ca. 14. Jahrhundert]   zz = s   [bis 14. Jahrhundert]

Meine entsprechenden Sprachkenntnisse basieren lediglich auf Wörterbüchern und Internetrecherchen. Eventuelle Korrekturen zu den Übersetzungen, z.B. hinsichtlich der Grammatik, sind daher jederzeit willkommen.

Im Sinne einer einheitlichen Darstellung werden alle Familiennamen in meinem Stammbaum, unabhängig von der jeweiligen Schreibweise in den Kirchenbüchern, mit diakretische Zeichen aufgeführt.

Hier geht es zu den tschechischen Vornamen >>>

 

 

A B C D E F G H I J K L M N O P  Q  R S T U V W X Y Z 

 


 

A:

a und

 

B:

březen März
byt Wohnung
bývalý ehemalig

 

C:

červen Juni
červenec Juli
chalupnik Häusler (siehe auch unter Berufe zu finden)

 

D:

dcera Tochter
dělník Arbeiter
den Tag
dievčeika (kleines) Mädchen
dnes heute
domkar Häusler (siehe auch unter Berufe zu finden)
dĕti Kinder
draužka Brautjungfer
družba Brautführer
duben April
důchodce Rentner

 

E:

 

 

 

F:

   

 

G:

gmenem namens

 

H:

handliř Händler
hutnik Hüttenarbeiter (siehe auch unter Berufe zu finden)

 

I:

   

 

J:

   

 

K:

kovář Schmied
krejčí Schneider
květen Mai

 

L:

leden Januar
let Jahre
listopad November

 

M:

máj Mai
manžel Ehemann
manželka Ehefrau
manželský ehelich
matka Mutter
m욻an Bürger
mistr Meister
mladen jung
mlynář Müller

 

N:

na auf
nádeník Tagelöhner (siehe auch unter Berufe zu finden)
narození Geburt
narozený geboren
nebožka die Verstorbene
nebožtik der Verstorbene
nemanželský unehelich
nepoktěn ungetauft
nevěsta Braut

 

O:

oba beide
obec Dorf
obivotel Einwohner
oddavky Trauung
otec Vater

 

P:

panství Herrschaft / Herrschaftsgebiet
poddaný Untertan
podruh Inwohner (siehe auch unter Berufe zu finden)
pololánik Halbbauer (siehe auch unter Berufe zu finden)
poktěn getauft
pozustala hinterbliebene
prosinec Dezember
pulsedlak Halbbauer (siehe auch unter Berufe zu finden)

 

Q:

   

 

R:

richtař Gerichtsschulze
říjen Oktober
rodiče Eltern
rodite gebohren
rolnik Landwirt / Kleinbauer

 

S:

sedlák Bauer, Landwirt
soused Inwohner (siehe auch unter Berufe zu finden)
srpen August
syn Sohn

 

T:

tovaryš Geselle

 

U:

uhlíř Köhler
únor Februar

 

V:

v in
včera gestern
vdova Witwe
vdovec Witwer
vlastni eigene(r)
výměmká Ausgedinger

 

W:

    

 

X:

   

 

Y:

   

 

Z:

z von, aus
zahradník Gärtner
září September
žebrák Bettler
zednik Maurer
Todesfälle
zemřít sterben
ženich Bräutigam

 

 

 

 

 

<<< zurück zu " Fachbegriffe " 

 


 © 2008 by Marcus Reichel   MR

Letzte Aktualisierung 16.01.2022